FLAP Retrospektive

Idee der Sprint-Retrospektive – Verbinden Sie die Vergangenheit mit zukünftigen Idealen

Was ist die FLAP Retrospektive?

Die FLAP-Retrospektive ist eine Mischung aus Zukunftsperspektive und Retrospektive, die zukünftige Überlegungen, Lessons Learned, Erfolge und Problembereiche berücksichtigt, die in den nächsten Sprint mitgenommen werden sollten. Es kann eine unterhaltsame und alternative Möglichkeit sein, das Team einzubinden, um die Risiken und die entsprechenden Maßnahmen zu ermitteln.

Als bewährte Praxis sollten Sie die Bühne bereiten und sicherstellen, dass die Teilnehmer daran erinnert werden, dass es sich nicht um einen Prozess der Schuldzuweisung handelt, sondern um die Identifizierung potenzieller Bereiche für Veränderungen. Wenn Sie diese retrospektive Methode schon mehrmals durchgeführt haben, sollten Sie eine größere Ideentreue feststellen. Wenn es sich um wiederkehrende Posten handelt, sollte dies als ein Warnsignal betrachtet werden.

Schlüsselkomponenten einer FLAP Retrospektive

Alternative Optionen, die Sie in Ihrer FLAP Retrospektive ausprobieren können

  • Ziehen Sie in Erwägung, die Notizen farblich nach bestimmten Kategorien wie Verfahren und Praktiken, Technologie und Werkzeuge, Umfang und Zeitplan sowie Menschen und Personal zu kodieren. So kann das Team visuell und schnell erkennen, ob es ein gemeinsames Thema gibt, das weiter diskutiert werden kann.
  • Künftige Überlegungen werden manchmal auch als künftige Richtungen bezeichnet, so dass Sie diesen Bereich nutzen können, um Bereiche für Innovationen, Veränderungen und Experimente zu identifizieren, die das Team möglicherweise ausprobieren möchte.
  • Die Ideen im Abschnitt “Leistungen” sind eine gute Möglichkeit, Lob zu verteilen und Anstrengungen zu würdigen.
  • Sie müssen sich nicht an das FLAP-Akronym halten, wenn es um die Reihenfolge der Befragung geht. Es könnte sich lohnen, die Sitzung in einem positiveren Rahmen zu beginnen, indem man zuerst mit den Erfolgen beginnt. Teilen Sie dann Ihre Erfahrungen und Problembereiche mit, bevor Sie zu zukünftigen Überlegungen übergehen. Dies hat den Effekt, dass das Treffen mit einer zukunftsorientierten Einstellung beendet wird.

Vorgeschlagene Eisbrecherfragen für FLAP Retrospektiven

  • Wenn es darum geht, die Zukunft zu meistern, woran denken Sie da immer?
  • Welche wichtigen Lebenserfahrungen haben Sie gemacht, die Sie zu dem gemacht haben, was Sie heute sind?
  • Grace Murray Hopper, Konteradmiral der US-Marine und bahnbrechender Computerwissenschaftler, trug dazu bei, den Gedanken zu verbreiten, dass es besser ist, “um Vergebung zu bitten” als “um Erlaubnis zu fragen”. Inwieweit stimmen Sie zu oder nicht zu?

Retro-Probe

Fordern Sie Ihr Team auf, die Retro zu proben, die sich auf diesen Kochversuch bezieht.

Ideen und Tipps für Ihre FLAP Retrospektiven

  • Beginnen Sie die Veranstaltung mit einem Eisbrecher. Verwenden Sie entweder die oben genannten oder probieren Sie diesen Eisbrecher-Generator aus.
  • Mit Hilfe eines Timers können Sie Diskussionen in eine Timebox packen . So bleibt das Gespräch in der Spur und die Retrospektive auf Kurs.
  • Geben Sie den Leuten “stille Zeit”, um zu schreiben, zu lesen und auf das, was präsentiert wird, zu reagieren. Vielleicht ist es nur eine Minute, die den Unterschied ausmacht.
  • Nutzen Sie die Art und Weise, wie das Team abstimmt, um die Kultur zu steuern. Sie erhalten interessante Einblicke, wenn die Leute einzeln abstimmen. Das Letzte, was Sie wollen, ist eine Schafsmentalität, bei der die Menschen einfach dem folgen, was bereits getan wurde.
  • Behalten Sie bei Ihrer Retrospektive Ihre Teamvereinbarungen im Blick. Denken Sie daran, dass Sie sie jederzeit ergänzen können.
  • Bei persönlichen Besprechungen können Sie auf digitalem Wege Ideen sammeln, anonym abstimmen und kommentieren und sich die manuelle Zusammenstellung sparen. Wenn Sie Ihre Sitzung digital abhalten, verwenden Sie ein Videokonferenz-Tool, um ihr eine persönliche Note zu verleihen.
  • Wechseln Sie die Rolle des Moderators. Ein Wechsel der Rolle kann die Routine durchbrechen.

Wie man eine FLAP Retrospektive in TeamRetro durchführt

Start your retrospective in a click
Log into TeamRetro and choose your sprint retrospective template.

Invite your team easily – no separate accounts needed
Send an email invite, a link or add to your Slack channel to get people started quickly. SSO options are also available.
Time to brainstorm
Each team member can now brainstorm individually under each topic. This avoids group think and allows everyone to have their say. They can indicate when they have finished, or you can set a timer so that you know when to move onto the next stage.
Gruppierung von Ideen nach einem Brainstorming in einer retrospektiven Sitzung
Group related ideas
Drag and drop  related ideas to combine them for easier voting. TeamRetro can also automatically suggest ideas that are similar, saving you and your team valuable time.
Gruppierung von Ideen nach einem Brainstorming in einer retrospektiven Sitzung
Vote independently to avoid anchoring
Each team member votes on what they would most like to discuss further. The results won’t be displayed to everyone until you advance to Discuss.
Gruppierung von Ideen nach einem Brainstorming in einer retrospektiven Sitzung

Discuss the most important things first
You and your team discuss the top voted ideas and can capture deep dive comments.  Presentation mode allows you to walk your team through ideas one-by-one and keep the conversation focused.

Gruppierung von Ideen nach einem Brainstorming in einer retrospektiven Sitzung

Review and create actions

Easily facilitate discussion by bringing everyone onto the same page. Create action items, assign owners and due dates that will carry through for review at the next retrospective.

Gruppierung von Ideen nach einem Brainstorming in einer retrospektiven Sitzung

Share the results
Once you have finished your retro, you can share the results and actions with the team. Your retro will be stored so you can revisit them as needed.

Congratulations! You’ve just run a retro like a boss.
Want more? Read on.